INN.MYBAG

INN.MYBAG

Das möchte INN.MYBAG ändern.

Nicht einmal 16% aller Kunststoffabfälle in Deutschland werden wiederverwertet. Dazu zählen sogenannte Roll-ups. Sie sind energieaufwendig in der Produktion und schwer recyclebar. Zudem werden sie oft nach kurzer Verwendung entsorgt und belasten somit stark die Umwelt.

​Dem wollen Sie entgegenwirken. 

Fast die Hälfte aller Geflüchteten in Deutschland sind Frauen. Unter den berufstätigen Geflüchteten in Deutschland sind jedoch nur 11% weiblich.  

 

Labelbird_innmybag_1

Das  Social  Start-up INN.MYBAG verfolgt die Mission Ressourcen zu schonen: Durch nachhaltiges Upcycling von Roll-ups zu lokal produzierten Unikaten für Alltag und Büro.   

So können deutschlandweit Unternehmen und Organisationen Roll-ups einsenden, die aufgrund häufig wechselnder Inhalte oft eine sehr kurze Lebensdauer haben und daher meist wertvolle Lagerkapazitäten beanspruchen oder anderweitig kostenpflichtig entsorgt werden müssten.  Diese werden anschließend von geflüchteten Schneiderinnen von Hand zu vielfältigen Produkten mit individuellen Designs gefertigt. Die Taschen und Co. werden im Rahmen von B2B-Kooperationen als  Giveaway   für MitarbeiterInnen, KundInnen, GeschäftspartnerInnen vertrieben.

Durch das nachhaltige Business Konzept leistet INN.MYBAG einen Beitrag zum Umweltschutz und bietet unseren Schneiderinnen eine Beschäftigungsperspektive mit flexiblen, familienfreundlichen Arbeitszeiten, um sich finanziell besser zu stellen.  

Nicht vorrätig

INN.MYBAG Labelbird
INN.MYBAG Labelbird

SHOPPER I

34,90  inkl. Versandkosten

Nicht vorrätig

INN.MYBAG Labelbird
INN.MYBAG Labelbird

LAPTOP HÜLLE

59,90  inkl. Versandkosten

KULTURBEUTEL

34,90  inkl. Versandkosten

MÄPPCHEN

22,90  inkl. Versandkosten